Antwort auf: Langloch in Rohr subtrahieren

Home ›› CAD-Forum ›› Allgemeine Fragen zu DesignCAD ›› Langloch in Rohr subtrahieren ›› Antwort auf: Langloch in Rohr subtrahieren

#18102

funinaction
Teilnehmer

Hallo Thomas,

danke für Deine Mühe. Mir war das jedoch zu kompliziert und vor allemzu unpräzise in der Ausführung.
Da das Langloch in einem Rohr über den Durchmesser verläuft, müsste ich bei Deiner Version erst den echten Abstand zwischen den Löchern in der direkten Linie ermitteln, um dann auf 2D Ebene die richtige Fläche zu zeichnen. Auch enden die Löcher imMittelpunkt der Achse nicht auf einen Punkt, sondern um den Durchmesser und Winkel versetzt nach aussen.

Daher nun meine präzise Lösung des Problems:

Die Zylinder bleiben aus der kreisförmigen Kopie für die Bohrlöcher erhalten, da sowieso schon erzeugt und damit exact positioniert.
Als nächstes habe ich auf der 2D Ebene eine Linie mit exact dem gleichen Winkel kreisförmig kopiert. Violette Linien.
Diese Linien habe ich zu einer Dreieckigen Fläche zusammen gefügt und danach auf die Dicke der Bohrlöcher extrudiert.

Erst ein Dreieck und dann wiederum kreisförmig kopiert. Die Linien hatte ich noch gelassen, um die korrekte Position der kopierten Dreiecke zu
überprüfen, für den Fall, das ich mich im zur Verfügung stehenden Winkel zum kopieren verrechnet habe.(Dem war auch so)

Als nächstes konnte ich dann die Zylinder und die Dreiecke vom Rohr subtrahieren.

Anbei ein Screenshot vom Ergebnis mit Details des Vorgangs zur Erklärung.

Gruß Bernhard