Antwort auf: Druckauftrag vergeben

Home ›› CAD-Forum ›› 3D Drucken mit DesignCAD ›› Druckauftrag vergeben ›› Antwort auf: Druckauftrag vergeben

#20434

Digibike
Teilnehmer

Hi,

Sieht nicht schlecht aus, aber bevor nachher das große Erwachen kommt…
2 Knackpunkte sehe ich bei der Zeichnung:

Zum 1.ten der 6-Kant. Wie „Saugend“ hast du den den designed?
Ich frage deshalb, weil die Maße beim 3D-Druck etwas enger ausfallen.
Wellen werden etwas weiter, Bohrungen und nichts anderes ist dein 6-Kant ja,
werden etwas enger. Hier solltest du im Durchmesser bei Wellen um den Düsendurchmesser
enger und bei Bohrungen den Durchmesser um den Düsendurchmesser weiter zeichen, dann sitzt
es nachher satt, andernfalls gibts beim „Reintreiben“ weißbruch…
Ist systembedingt so beim 3D-Druck…

Das Teil hat exakt rechtwinklige Überhänge. Diese sind systembedingt so nicht druckbar (da macht die
Schwerkraft einen Strich durch die Rechnung…). Man kann mit Stützmaterial das zwar kompensieren,
aber wird ein Fitzelgeschäft, dieses wieder raus zu Pfriemmeln… Vielleicht muß es ja gar nicht
rechtwinkelig sein? Eventuell geht der Überhand im Bogen – wäre stabiler und ohne Stützstruktur druckbar.
Heißt jetzt nicht, daß man es so drucken muß, aber manchmal neigt man dazu 1:1 zu kopieren (noch dazu,
wenn man den Hintergrund nicht kennt…) und könnte eventuell etwas stabilers und deutlich leichter zu
druckendes ganz einfach konstruieren. Aber das kannst nur du beantworten und war nur als Anmerkung/Tip
zur Konstruktion gedacht.

Gruß, Digibike