Kante fasen

Home ›› CAD-Forum ›› Allgemeine Fragen zu DesignCAD ›› Kante fasen

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  G.Wild vor 1 Jahr, 6 Monate.

  • Ersteller
    Thema
  • #18306

    Andreas Spelter
    Teilnehmer

    Moin moin,

    nur so zum üben habe ich mal ein Messer gezeichnet. Jetzt kurz vor fertig hakt´s bei mir mal wieder. Von den beiden Griffstücken würde ich gerne jeweils noch die vordere Kante fasen. Das verweigert DesignCad mir aber wieder.

    Beim Fasen scheitere ich überhaupt immer wieder mal. Wenn ich Anfange an einem Körper zu fasen, klappt das Anfangs mit den ersten Kanten noch gut, dann bleibt aber immer wieder eine (oder mehrere) übrig die sich nicht mehr fasen lässt. Mache ich dann wieder alle Fasen rückgängig und beginne mit der die eben nicht ging, lässt diese sich aber fasen und auch noch weitere, meist ist dann aber wieder irgendwo Schluss und ich bekomme doch wieder nicht alle gefast. Gibt´s da einen Trick?

    Auch das Aufhübschen mit Material und Oberfläche bekomme ich irgendwie nie hin. Bei dem Messer sollte die Klinge ja aus Metall sein, die beiden Griffstücke aus Holz. Aber egal was ich da versuche bekomme ich immer nur eine dunkle Einheitsmasse in der nichts mehr zu erkennen ist (deshalb in der hier hochgeladenen Dateien nichts bearbeitet). Gibt´s da irgendwo eine Beschreibung für? Oder kann mir das jemand an meinem Messer erklären?

    Viele Grüße
    Andreas Spelter

    Anhänge:
    1. Messer.dcd
  • Autor
    Antworten
  • #18308

    Thomas Fischer
    Moderator

    Moin, moin Andreas,

    herzlich willkommen hier im Forum!

    Glückwunsch zu dem gelungenen Messer, das sieht richtig gelungen aus!

    Zu Deinen Fragen: An einem Würfel ist es möglich, eine Kante zu fasen und eine andere abzurunden, auch wenn die Seiten an der gleichen Ecke zusammenstoßen. Insofern kann ich den Fehler nicht nachvollziehen. Andererseits ist mir aufgefallen, dass der Griff und dessen Abrundung aus sehr vielen Segmenten bestehen, der Aufbau der Zeichnung dauert daher recht lange. Möglicherweise scheitert das Fasen deshalb. Versuche an einem einfacheren Objekt die Anzahl der Segmente deutlich zu verringern (für die Abrundung z. B. nur 4-8). Tritt der Fehler dann noch immer auf?

    Materialeigenschaften zuzuordnen ist für jedes Objekt separat möglich. Insofern hast Du es richtig gemacht, die Klinge und den Griff als jeweils ein Objekt zu belassen. Um nun Materialeigenschaften zuzuordnen, markierst Du das entsprechende Objekt und gehst auf die Strukturinfo. Wie auf dem beigefügten Bildern zu sehen ist, deaktivierst Du zunächst „Farbe nach Layer“ und wählst dann das gewünschte Material aus. Mit <Enter> bestätigen. Nach dem Löschen der Markierung wird das Material im Modus Shading/Rendering richtig dargestellt. Eine Fläche wird weiß dargestellt, wenn sie direkt senkrecht angeleuchtet wird. Das kannst Du überprüfen, indem Du das Messer drehst (Anzeigen, Echtzeitdrehen oder Echtzeitdrehen (Zeichnungsmitte)).

    LG
    Thomas

  • #18311

    Andreas Spelter
    Teilnehmer

    Moin Thomas,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Hier in „Test Fasen.dcd“ ist mal wieder so ein Fall der mir immer wieder passiert. Ich möchte jetzt alle fünf beschriftete Kanten mit Radius 2 fasen. In der Reihenfolge 1, 2, 3, 4, 5 funktioniert das problemlos. Wenn ich erst 1, dann 3 fase kann ich die 2 nicht mehr fasen. In der Reihenfolge 1, 3, 5, 2 funktioniert es dann aber doch mit der Nummer 2.

    Muss ich das jetzt verstehen?

    Viele Grüße
    Andreas

  • #18313

    Andreas Spelter
    Teilnehmer

    PS: Mit dem Material klappt es jetzt auch. Danke.
    PPS: Gibt es irgendwo noch mehr Materialien?

  • #18314

    Thomas Fischer
    Moderator

    Moin Andreas,

    ein interessantes Phänomen, für das ich leider keine rechte Erklärung habe. Auffällig ist aber, dass das Fasen nicht klappt, wenn zwischen den gefasten Kanten eine zu fasende Restkante bleibt, deren Länge kürzer ist als der Fasenradius. Möglicherweise bildet sich hier eine Sperre, die gelöscht wird, sobald eine weitere Kante gefast wird, die mit der gesperrten Kante in keinem direkten Kontakt steht.

    Freut mich übrigens, dass es mit den Materialeigenschaften nun auch funktioniert. Ob es weitere Materialdateien gibt, weiß ich leider nicht. Aber über Extras, Material bearbeiten, kannst Du weitere Materialeigenschaften selbst definieren. Die mit einem * markierten Materialien kannst Du zwar nicht verändern, aber über die Schaltfläche „Hinzu“ in ein neues Material überführen. Klicke Dich mal durch das Menü und seine Möglichkeiten, das sollte Dir weiterhelfen. Im Handbuch findest Du unter dem Stichpunkt „Material bearbeiten“ weitere Hinweise.

    LG
    Thomas

  • #18426

    G.Wild
    Teilnehmer

    Guten Abend zusammen!
    Ich weiß jetzt nicht, ob es den Forumsregeln entspricht aber ich häng mich hier einfach mal dran.
    Ich hab nämlich auch ein Problem beim Fasen.
    Trotz vieler Versuche klappt es einfach nicht mit Bögen oder Zylindern.
    Es werden immer nur ein paar Segmente des Bogens oder Zylinders gefast.
    Ich hab mal eine Datei angehängt.
    Vermutlich nur eine Kleinigkeit, ich komm blos nicht drauf.
    Vielen Dank, schon jetzt für euere Hilfe.
    Gruß G.Wild

  • #18428

    Thomas Fischer
    Moderator

    Hallo G. Wild,

    wenn es mit einer Methode nicht klappt, sollte man nach Alternativen suchen. Im Falle eines Zylinders legt man einen geeigneten Kegelstumpf auf den Zylinder und addiert beide Körper. Anbei ein Beispiel.

    LG
    Thomas

  • #18435

    G.Wild
    Teilnehmer

    Guten Abend zusammen.
    Das mit dem Zylinder hab ich jetzt geschnallt. Ist eigentlich ganz einfach.
    Körper – Zylinder abgerundet und dann im nächsten Menü die Anzahl der Sektionen auf 1 setzen, Radius angeben und schon kommt eine Fase raus. Passt!
    Aber mit Bögen hab ich immer noch meine Probleme. Da steig ich nicht dahinter, werum`s da nicht geht. Da sagt er mir immer nur „Befehl fehlgeschlagen“. Wichtig ist in dem Zusammenhang scheinbar dass man die Liene genautrifft. Hab deswegen die Lienienefangfunktion benutzt.
    Und das zweite Problem das ich hab ist scheinbar das selbe das ich auch schon hier im Vorum gelesen hab. Ich erstell einen Quader an dem kann ich alle Kanten fasen bis auf eine. Ich hab vorher die Ecken gefast – soll man angeblich vor den Kanten machen hab ich irgentwo gelesen – da klappt es aber auch bei einer nicht.
    Keine Ahnung wo der Fehler liegt.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.