Markieren angrenzender Linien

Home ›› CAD-Forum ›› Allgemeine Fragen zu DesignCAD ›› Markieren angrenzender Linien

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Thomas Fischer vor 1 Jahr, 4 Monate.

  • Ersteller
    Thema
  • #19133

    modellbauer
    Teilnehmer

    Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit ein aus einzelnen Linien bestehenden Vector zu markieren. Also alle Linien die sich berühren?

    Danke
    Stefan

    Gruß
    Stefan

  • Autor
    Antworten
  • #19134

    Thomas Fischer
    Moderator

    Hallo Stefan,

    ja, indem Du mit gedrückter linker Maustaste ein Rechteck über den Linien aufziehst. Oder, sofern nur die Linien auf dem Arbeitsblatt vorhanden sind, mit Strg+A.

    LG
    Thomas

  • #19135

    modellbauer
    Teilnehmer

    Hallo Thomas,

    das ist ja mein Problem. Es befinden sich noch andere Vectoren darin die ich nicht markieren möchte bzw. nur schwer wieder aus der Markierung bekomme.

    Unter anderem tritt das Problem auch auf wenn ich aus KiCad Leiterbahnen einer Platine in DXF exportiere und dann lade. Die Bahnen sind dann einzelne Linien. Möchte ich nun einen Umriss darum zeichnen muss ich alle Segmente mühsam klicken.

    Ich hoffe Du hast noch einen Tip für mich.

    Danke für die schnelle Antwort.
    Stefan

    Gruß
    Stefan

  • #19136

    Thomas Fischer
    Moderator

    Hallo Stefan,

    über Bearbeiten, Markieren mit Polygon kannst Du ein beliebiges Polygon aufziehen, um die darin enthaltenen Objekte zu markieren. Mit jedem Linksklick legst Du eine neue Ecke fest, nach der dritten ist erstmals eine Fläche erkennbar und mit Drücken der <Enter>-Taste beendest Du die Eingabe weiterer Eckpunkte.

    LG
    Thomas

  • #19137

    modellbauer
    Teilnehmer

    Hallo Thomas,

    nochmals Danke für Deine Hilfe. Es geht also nicht wie ich mir es vorgestellt hat. Die Arbeit mit den Polygonen ist sehr mühsam da in den Leiterbahnen zum Teil sehr dünn sind und dann auch noch die Löcher für die Bohrungen innen liegen. Ich müsste also ständig vergrößern / verkleinern und die Leiterbahnen entlang markieren.

    Sobald eine Änderung im Schaltplan erfolgt das ganze wieder.

    Könnte man so etwas über ein Makro lösen, also die Punkte der Linie mit den anderen Linien vergleichen und falls innerhalb einer Toleranz diese markieren?

    Danke
    Stefan

    Gruß
    Stefan

  • #19138

    Thomas Fischer
    Moderator

    Hallo Stefan,

    was hattest Du Dir denn vorgestellt?
    Hänge doch mal die .dcd-Datei an, damit ich mir das genauer anschauen kann, vielleicht findet sich dann doch eine einfachere Lösung.

    Danke!

    LG
    Thomas

  • #19139

    modellbauer
    Teilnehmer

    Hallo Thomas,

    ich glaube eine ähnliche Frage wurde im CAD-Forum gestellt (Linien vor Exkursion miteinander verbinden, aber wie).

    Anbei eine Beispielplatine die mit KiCad erstellt und als DXF geplottet wird. Ich möchte nun noch einfache Änderungen machen wie Linienstärke anpassen, Kontur um eine Leiterbahn für den Fräser. Daher wäre es für mich wichtig wenn ich den Umriss einer Leiterbahn mit wenig Aufwand verbinden kann.

    Danke
    Stefan

    Gruß
    Stefan

  • #19143

    Thomas Fischer
    Moderator

    Hallo Stefan,

    so ganz verstehe ich Dein Anliegen nicht. Ich habe mir die angehängte Datei angeschaut. Wenn ich alles markiere und die Taste B drücke (Bearbeiten, Markiertes Bearbeiten…, Linienelemente verbinden), so werden alle Linienzüge verbunden. Die Strichstärke kann nachträglich verändert werden, indem geschlossene Linienzüge markiert und wie auf dem Bild in der Strukturinfo mit neuen Maßen festgelegt werden.
    Warum sollen auch Fräswege eingezeichnet werden? Wenn der dxf-Export an ein CAM-Programm weitergegeben wird, legt man dort die Fräserdicke fest und das Programm errechnet daraus mit einer Radiuskorrektur den Fräsweg. Für den dxf-Export ist es ohnehin wichtig, wenn es geschlossene Linienzüge und nicht eine Aneinanderreihung von Linienelementen sind.
    Ich habe selbst ein Webinar „Platinengestaltung“ entworfen und danach Platinen mit einem 0,5 mm Fräser erstellen lassen. Nach dem Entwurf genügte der dxf-Export für die Fertigung.

    LG
    Thomas

  • #19146

    modellbauer
    Teilnehmer

    Hallo Thomas,

    genau das ist es ja warum ich Fragen muss. Auf die Idee einfach alles zu markieren und dann B zu drücken bin ich nicht gekommen. Also auf B schon, aber ich dachte wenn ich alles markiere wären die Bahnen irgendwie miteinander verbunden.

    Mit der CAM-Software kann ich auch mit dem DXF aus KiCad arbeiten. Ich zeichne aber im Designcad noch die Befestigungslöcher / Platinenumriss ein. Dann geht es in einem Rutsch…

    Wie schon geschrieben das mit der Platine war nur ein ähnliches Beispiel für eine generelle Frage die sich mir immer wieder stellte.

    Danke
    Stefan

    Gruß
    Stefan

  • #19147

    Thomas Fischer
    Moderator

    Hallo Stefan,

    „Linienelemente verbinden“ greift nur bei Linienelementen, deren Anfangs- und Endpunkte identisch sind. Gibt es einen Zwischenraum, so bleibt dieser erhalten oder/und es kommt eine entsprechende Fehlermeldung (wenn es überhaupt keine gemeinsamen Anfangs- und Endpunkte bei den zu verbindenden Linien gibt, Überkreuzungen zählen ebenfalls dazu).

    Ist Deine Frage damit vollständig geklärt? Wenn nicht, dann bitte noch einmal melden!

    LG
    Thomas

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.