Rohrbogen

Home ›› CAD-Forum ›› Allgemeine Fragen zu DesignCAD ›› Rohrbogen

Dieses Thema enthält 23 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Cad-Beul vor 7 Monate, 1 Woche.

  • Ersteller
    Thema
  • #20707

    Cad-Beul
    Teilnehmer

    Hallo,
    wie Konstruiere ich einen Rohrbogen!
    Bitte um Hilfe!
    mfg Ulrich

  • Autor
    Antworten
  • #20708

    Digibike
    Teilnehmer

    Hi,

    mittels des Körpers Torus am einfachsten. Mußt nur 2* an der selben Position mit unterschiedlichen „Rohrdurchmessern“ ja nach
    gewünschter Wandstärke, zeichnen und voneinander abziehen.
    Danach mittels Quader zeichnen und diesen wegsubtrahieren, bis die gewünschten Rohrbögen übrig bleiben. Oder fragtest du
    wegen 2D konstruieren?

    Gruß, Digibike

  • #20713

    Cad-Beul
    Teilnehmer

    Hallo Digibike
    Danke für die Antwort ! die Frage bezieht sich auf 3D. Jedoch ist mir da noch ein Problem aufgetaucht und zwar:
    Ich möchte diesen Körper (Bild 1) von Ringteil (feste Oberfläche) abziehen! Geht auch, siehe Bild 2, somit ist der Ring an dieser Stelle (siehe Bild 2 Draufsicht) getrennt und ist nachher eine feste Oberfläche ( Bild 3)
    Wenn ich diese Mackierte Oberfläche mit Körper auflöse, so wird dieser als Mehrfach umgewandelt.
    Definiert man diesen als Körper so wird er wieder als feste Oberfläche definiert.
    Ich möchte einer der beiden linken Teile bewegen oder löschen, daß gelingt mir nicht.
    Bitte um Hilfe, was muß da machen! ????
    LG, Ulrich

  • #20715

    Digibike
    Teilnehmer

    Hallo Ulrich,

    ich sehe da leider gar nichts… Wenn ich die doc-Datei öffne, sind nur die Beschriftung Bild1 bis Bild3 lesbar, aber keine Bilder…
    Als PDF wärs vermutlich leichter… Oder eben die dcd-Datei direkt.
    Ich kann jetzt leider nicht nachvollziehen, was du mit Mehrfach umgewandelt meinst und wann du was genau bewegen willst…
    Bekanntlich sagt aber ein Bild (Film) mehr als tausend Worte… 😉
    Daher habe ich dir einen kurzen Film gemacht.
    Ich beschreib dir die Vorgehensweise aber kurz, da ich vergessen habe, den Ton mit aufzuzeichnen… Wäre nicht so effizient, zu erraten,
    was ich da mache…

    Also, Ich konstruiere in dem Film ein Rohrstück, müßte so 75 Grad großer Bogen sein – Pi Daumen… – kannst ja beliebig anpassen…
    Das Rohr soll eine Wandstärke von 3 mm haben und 15 mm Durchmesser. Das sind die Querschnitt-Daten des Rohres.
    Der Bogen des Rohres soll einen Durchmesser von 150 mm beschreiben.

    Als erstes setze ich mit : den Mittelpunkt auf den Koordinaten 0/0/0.
    Als nächstes rufe ich mit ‚ den Requester Relativ auf und gebe als Rohrbogen-Radius die 150 mm ein.
    Danach nochmals ‚ und Höhe 15 mm. Damit haben wir die äußere Hülle beschrieben.
    Nun zeichne ich noch einen Würfel in das Zentrum des Rohrbogens (0/0/0). Nun addiere ich den Würfel mit dem Torus (zukünftiger Rohrbogen).
    Das ganze kopiere ich nun auf Layer 2. Du wirst gleich sehen, was es mit dem Würfel auf sich hat…
    Nun lösche ich vom Layer 1 den Torus mitsamt Würfel (Achtung! Du wirst ihn trotzdem noch sehen, da Layer 2 noch sichtbar ist – also nicht nochmal
    löschen, sonst ist alles weg… ;-)). Wenn es verwirrt, kannst du Layer 2 auch abschalten (Auge anklicken, dann wird der Layer ausgeblendet).
    Nun zeichne ich den Subtraktionskörper. Dieser muß wieder mit : auf 0/0/0 als Mittelpunkt starten.
    Ebenfalls wieder relativ aufrufen (‚) und wieder den Rohrbogen mit 150 mm wie gehabt angeben.
    Nun mit relativ (‚) den Radius 12, da die Wand ja 3 mm Dick sein soll und 15 mm – 3 mm ergibt 12 mm Radius) angeben.
    Jetzt ist er fast fertig. Nun noch einen Würfel an der gegenüberliegenden Seite des gewünschten Rohrstückes hinzeichnen und wieder miteinander per Addition verbinden. Nun die Außenhülle per kopieren zu Layer zurück auf Layer 1 und von Layer 2 löschen (der 2.te Layer wurde nur als zwischenspeicher
    benötigt…).
    Wenn du dir das ganze anschaust, ist das ein heilloses Wirwar an Linien und Punkten, oder? Da sollst du den inneren vom äußeren Torus abziehen.
    Wird mühsam, da die benötigten Punkte zu treffen, oder? Jetzt verstehst du die Bedeutung der Würfel, oder? Klick einfach den äußeren Würfel an, und
    schon ist der Würfel samt dem inneren Torus angewählt. Diesen subtraierst du nun – richtig, durch anklicken des Würfels im Mittelpunkt voneinander.
    Damit bleibt der hohle Ring übrig. Ok, ein Würfel steht noch, aber du mußt ja eh noch 2 Quader konstruieren, um aus deinem Ring ein Rohr zu machen…
    Wenn diese am Mittelpunkt den Würfel mit erfassen, ist dieser bei der Subtraktion dann auch weg.
    So bekommst du recht schnell und leicht sowas hin. Den Trick mit den Würfeln kann ich dir nur nahelegen. Ich habe Ihn mir ausgedacht und er erlaubt, vor allem bei extrem komplexen Zeichnungen trotzdem noch schnelles und flüssiges arbeiten, da Würfel wenig Rechenpower verbrauchen und sehr leicht anzuwählen sind (vorrausgesetzt, man positioniert Sie „Strategisch“ günstig und nicht mitten in dem Linienwirrwarr… 😉 ).
    Leider ist die Größe hier sehr beschränkt, daher hab ich den Film in meine Dropbox kopiert. Findest du auf dem Link unten.
    Hoffe, das hilft dir weiter. Wie gesagt, mit deiner Beschreibung kann ich leider so nicht soviel anfangen – wie du in dem Video siehst, passiert das
    bei mir nicht, daher kann ich nur raten, was du gemacht hast… Eventuell mit der Maus den Mittelpunkt des Torus 1 und 2 gesetzt (kleiner und großer) oder den Bogendurchmesser verändert? Ich weiß es so leider nicht, aber ich vermute da sowas in der Art.
    Bei CAD solltest du auf jedenfall immer die Tastatur zum Koordinaten festlegen der Maus vorziehen, falls du das nicht schon machst. Mit der Maus wird das vieeel zu ungenau – vor allem, wenn du Subtraktionen durchführen willst – da kommt es leicht zu undefinierten schnitten, weil die Ausrichtung nicht 100%ig war… Oder hattest du ein anderes Problem?

    Der Link ist hier: https://www.dropbox.com/s/p0jcdyln7dg975o/Video%205.mp4?dl=0

    Gruß, Digibike

    Gruß, Digibike

  • #20718

    Cad-Beul
    Teilnehmer

    Hallo Digibike,
    Leider konntest Du die Bilder in .doc nicht sehen, warum auch immer, wenn ich sie in Forum öffne ist alles zu sehen, ich vermute daß es so, weil mein Word 97 ist, wo die Endung eben noch .doc ist, und nicht .docx
    vieleicht kanst diese irgend wie noch öffnen, da ich so am besten dir übermittel kann.
    mit PDF habe ich es versucht, da kommt es mir zuwenig rüber, was ich eigentlich ausdrücken will.
    Danke nochmals für Deine Aufwand der ausführliche Beschreibung, jedoch komme ich nicht ganz mit.
    ich schicke Dir eine .dcd wo ich nur wissen will, die vorgehensweise, wie kann ich die Teile so zerlegen, das ich das Rechteck und oder den Rorbogen löchen oder anderweitig verwenden kann.
    Bitte um Info,
    LG, Ulrich

  • #20720

    Digibike
    Teilnehmer

    So, jetzt seh ich mal das Teil. Es ist ein Ring, der ca. 15 Grad gekippt zu einem mitten durch den Ring
    gehenden Quader.
    Was genau wolltest du da jetzt machen? Den Ring innen hohl machen? Den Quader in dem Bereich von dem Ring (Torus)
    abziehen?

    Gruß, Digibike

  • #20721

    Digibike
    Teilnehmer

    Wie soll dein Löchern den aussehen? Willst du den Torus innen hohl haben? Welche Wandstärke soll er den haben? Was hat es
    mit dem Quader zu tun, der gekippt zum Torus steht? soll dieser addiert werden, oder willst du dieses Volumen von dem Torus
    abziehen, sprich an den stellen unterbrechen, damit 2 Teil-Ringe entstehen?
    Oder willst du diesen Quader innen auch aushöhlen?

    Gruß, Digibike

  • #20722

    Cad-Beul
    Teilnehmer

    Hallo, wenn ich irgend was anklicke, ist alles Mackiert, weil es laut Strukturino eine „feste Oberfläche ist.
    Ich möchte diese drei Teile so zerlegen, daß ich jedes einzelne Teil verwenden, verschieben,löschen, odere als je einen eigenen Körper definieren kann.
    Definiere ich das ganze als Körper auflösen, so wird es als Mehrfach definiert, dann kann ich wieder nicht einzelne verwenden.
    LG
    Ulrich

  • #20723

    Digibike
    Teilnehmer

    Hi,

    jetzt verstehe ich, worum es geht! Du willst daraus 3 einzelne Teilstücke machen…
    Ok, so funktioniert das leider nicht. Für Designcad ist das letztlich ein einzelnes
    Objekt. Um diese sauber zu trennen bedarf es etwas Handarbeit.
    Layer sind dir, so wie ich das gesehen habe, schon ein Begriff. Umso leichter ist es
    nachzuvollziehen. Mittels dieser Layer Splitten wir das ganze wieder auf.
    Dazu braucht es in dem Fall 3 kopien. Ich habe diese auf Layer 4,5 und 6 eingerichtet.
    Layer 7 bekommt den „Radiergummi-Quader“. Mittels dessen hilfe wir von jedem Layer
    die jeweils 2 Überflüssigen Teile entfernen.
    Am Schluß bleiben dann die 3 einzelteile übrig, die, wie gewünscht, alle individuell
    mit Farben versehen, gebohrt u.ä. werden können.

    Im nachstehenden Film kannst du die vorgehensweise in Ruhe nachvollziehen.
    Aber der dauert noch etwas (ist grad am Hochladen und meine Dropbox platzt langsam…).
    Die Datei habe ich dir aber schonmal eingestellt. In Layer 4, 5 und 6 findest du die vereinzelten Objekte.
    Einfach mit markiertes kopieren zu Layer auf einen gemeinsamen Layer (z.b. 4) kopieren und schon hast du
    alle zusammen, aber als einzelobjekte…
    Den Film gibts wohl gegen 23 Uhr zum Downloaden.

    Gruß, Digibike

  • #20725

    Digibike
    Teilnehmer

    So, nun daß versprochene Video hierzu bzw. der Link dafür:
    https://www.dropbox.com/s/q5vz7hzgljyj0g8/Video%205.mp4?dl=0

    Gruß, Digibike

  • #20736

    Cad-Beul
    Teilnehmer

    Hi
    Danke für die Mühe des Video, jedoch konnte ich fast nicht herausnehmen, da die Schräglage der Kammera leider nur einen Teil erfaßt, dadurch bin ich teilweise nicht schlau geworden, welchen Befehl Du angeklickt hast, der Ton ist auch ausgeblieben, aber wie Du schon sagtest, Ein Bild sagt Tausend Worte.
    In der .dcd von Dir war leider auch nichts zu sehen, nur wie eine Neue Zeichnung!
    Frage: ist eine „feste Oberfläche“ wie in der Strukturinfo definiert ist, umzuwandeln in einen Körper?
    kanst Du mir nochmals die .dcd schicken !
    LG. Ulrich

  • #20749

    Digibike
    Teilnehmer

    Hi!

    Hmmh! Dann muß ich doch mal versuchen, ob Audials den Bildschirm mitschneiden kann…
    Die Datei Namenlos-Vereinzelt konnstest aber laden, oder? Da hast du Daten auf den Layern 1 bis 6!
    Bei Layer 4 bis 6 sind dein Torus und der Quader zerlegt in Einzelobjekte.
    Zu den Strukturen kann ich dir leider wenig sagen – ich zeichne meist nur für meinen 3D Drucker, da
    hantiere ich in der Hauptsache nur mit Körpern oder auch Flächen (zum Modellieren) rum.
    Aber die Teile in der Zeichnung sind definitv Körper. Oder habe ich deine Frage jetzt mißverstanden
    und du zielst auf was anderes ab?

    Gruß, Digibike

  • #20750

    Cad-Beul
    Teilnehmer

    Hi !
    Die Datei „Namenlos-Vereinzelt“ konnte ich laden, jedoch die von Dir erwähnten Daten auf Layer 1-6 (sichtbar gemacht) ist nichts zu sehen, wie wenn man eine Neue Zeichnung aufgerufen hat. Daher Bitte ich Dich nochmals die .dcd zu schicken, damit ich schlauer werde.
    Meine Fragen ziehen genau auf daß hin, Körper und Flächen, aber die in der Zeichnung die ich Dir die .dcd gesendet habe waren „feste Oberfläche“. Daher die Frage war: Wie kann ich diese in einen Körper umwandeln, um Sie zu bearbeiten. Daher ist mir wichtig, wie die Einzelteile, zerlegt wurden , bzw. ob dann diese ein Körper geworden sind, oder die zerlegten Einzelteile doch wieder eine „feste Oberfläche“ definiert sind, wie zu sehen sein wird wenn man die StrukturInfo nach mackierten Objekt, zu sehen sein wird.
    LG,
    Ulrich

  • #20752

    Digibike
    Teilnehmer

    Hi!

    Also, ich habe das ganze mal rüber kopiert auf Layer 1 und den Rest gelöscht.
    Die Teile sind, soweit ich das erkennen kann, Körper.

    Wie ich das ganze gemacht habe? Also, was du wohl nicht gesehen/ nachvollziehen konntest,
    ich habe dein Gebilde selektiert und habe dann im Menü 2 (Bearbeiten) im Menü „Markiertes Bearbeiten“
    den Unterpunkt „Kopieren zu Layer“ ausgewählt und erst auf Layer 4, dann 5 und als letztes Layer 6
    das ganze kopiert. Somit habe ich 3 exakte Kopien inkl. der selben Position übrigens, auf diesen Layern
    zur verfügung.
    Nun habe ich einfach die störenden jeweiligen 2 Teile mit einem Quader und Körper subtrahieren entfernt,
    so daß nur noch das jeweilige Teilstück übrig bleibt.
    Somit hast du 3 Einzelteile.

    Diese habe ich dir nur auf Layer 1 kopiert, so daß du Sie nun (hoffentlich auch) dort siehst – das Orginalgebilde
    habe ich gelöscht. Es sollte also nun wirklich nur noch dieses da sein!
    Ich hoffe, es hilft dir jetzt weiter und erklärt die Vorgehensweise aus dem Film?!

    Gruß, Digibike

  • #20754

    Cad-Beul
    Teilnehmer

    Hallo Digibike !
    Leider ist auf der „Torus vereinzelt“ wieder nichts zu sehen, obwohl ich alles Sichtbar und fensteraufbau gemacht habe.! Wie gesagt, es wird DCD gestartet, auch ist die Adressdatei sichtbar, aber keinerlei Koordinaten. Warum auch immer, Hmmm verstehe ich nicht! Ich hoffe Dich nicht zu Nerven,!! Wäre nicht in meinen Sinn!
    Ich habe probeweise von anderen die im Forum eingestellten .dcd geladen, und keine Probleme, sehe alles,
    Auch habe ich mich gleich an die Koordinaten verklemmt und nach Deiner guten Beschreibung eine .dcd erstellt (siehe Anhang), wo mir dies gelungen ist, somit in den einzelnen Layer, die Einzelteilen sichbar sind. Soweit habe ich das Begriffen,
    Aber ! die meine Teile sind, wenn Du irgend eines mackierst und rechts in der Struktur-Info aufruftst, so ist dies kein Körper, sondern eine „feste Oberfläche“. Trotz zerlegung !!
    Schaue auf Deine Strukturinfo was es bei Dir ist, denn ich kann es aus Deiner leider nicht sehen. Bitte informiere mich, wäre interesannt.
    Gruß Ulrich

  • #20758

    Digibike
    Teilnehmer

    Hi!

    Entschuldige die etwas verspätete Antwort, aber war wirklich zu kaputt…
    Nerven tust du nicht, keine Sorge. Warum du nichts siehst, ist mir ein Rätsel,
    da ich sehr wohl Sie downloaden und öffnen kann, allerdings je nach Browser…
    Explorer zickt da auch rum unter Windows 10. Aber mit Firefox geht es Problemlos.
    Da ich es downloade, sollte es auch nicht die Datei von meiner Festplatte sein.
    Aber vielleicht weiß da jemand, was schief läuft? Welche Version hast du eigentlich,
    mit der du arbeitest? Ich habe die 25er. Nicht das da irgendwo mit Abwärts und Aufwärtskompatibel
    irgendwo der Wurm drin ist…?!?

    Aber wenigstens konntest du mit meiner Beschreibung was anfangen und es nachvollziehen! Das ist ja schonmal
    die halbe Miete!

    Was deine Frage angeht bezüglich fest Oberfläche und Körper:

    Es gibt den Menüpunkt um Flächen in Körper umzuwandeln. Findest du ganz unten im Menü bei Subtrahieren und
    Addieren. Aber irgendwie funzt das bei deinem Körper nicht wirklich! Warum kann vielleicht DCUser erörtern, bzw.
    wie das Problem behebbar ist… Ich stand noch nicht vor dem Problem, muß ich gestehen.

    Aber ich kann auch nicht ganz nachvollziehen, wie es dazu kam?! Ich habe mal einen Torus gezeichnet, einen etwas
    kleineren auf nächstem Layer mit Klickkästchen (zum besseren anwählen – erwähnte den Trick ja schon…). Das ganze zusammen
    gefügt, war ein Körper. Der Torus als solches sowieso. Das Gebilde nach layer 1 kopiert und vom großen Torus abgezogen, so
    das der Torus (Ring..) innen hohl ist. Ist immernoch ein Körper. Habe ich dann noch einen Quader gezeichnet, welcher auch
    logischerweise ein Körper ist (lt. Strukturinfo), und diesen gekippt um 15 Grad, wie bei dir etwa, und dann zu dem hohlen
    Torus addiert, so bekomme ich immernoch die Meldung in der Strukturinfo, daß es ein Körper ist.
    Beim Vereinzeln passierte erwartungsgemäß auch nichts anderes. Die 3 Einzelteile waren als ganzes ein Körper und zerlegt in
    Einzelteile waren Sie ebenso keinen Feste Oberflächen sondern Körper, jedes der 3 Teile für sich.

    Ich vermute also, da muß bei dir beim Erstellen etwas passiert sein. Vielleicht kannst du mal beschreiben, wie du zu dem
    Torus gekommen bist, bzw. was du alles mit Ihm gemacht hast?! Dein Quader ist nämlich auch bei mir noch ein Körper, aber
    nicht dein Torus. Aber ohne Infos kann ich das kaum nachvollziehen. Bei mir, beim normalen konstruieren war es jedenfalls
    ,wie gesagt, zu jeder Zeit ein Körper bzw. alle Teile jeweils Körper.

    Gruß, Digibike

  • #20759

    Cad-Beul
    Teilnehmer

    Hi!
    Da ging es Dir so, wie bei meinem Word , wo Du keine Bilder sehen konntest! Obwohl ich damit am meisten übermitteln konnte. Warum auch immer, sie landeten in Nirwanna.!!! Wie eben erwähnt, ist meine eine .doc –Endung, da habe ich umgekehrt ein Problem, wenn Neuere Versionen schon mit Endung .Docx bekomme, den die verstehen mein Word 97 nicht mehr, aber Neuere Word verstehen noch Word 97, aber ob man diese mit besonderer hinweis-Befehl öffnen muß, da habe ich keine Kenntniss, da ich die Neuere Version nicht verwende.! Dies gilt auch bei Win10, die ich nicht habe, sondern Win 7, mit Firefox! Ich werde weiter mit diesen Arbeiten, weil ich bis Datto keine Probleme habe. Natürlich hätte ich diese Updaten können, jedoch bei einzelnen hat es Funktioniert, aber es gab auch bei so manche einige Probleme, wo ich weiß, die kennen sich gut aus. Solange mein system mit den derzeit verwendeten Programmen keine Probleme macht, dann warum soll ich!!!!
    Meine Frage zu meiner DCD-3D-Max-24 Ing, seit Umstellung des Forums Oberfläche ist mir aufgefallen, daß wenn ich eine .dcd lade, ein Hinweis sich auftut „ DesignCAD´s Dateiversion ist älter als die geladene Datei. Einige Elemente könnten ignoriert werden“ bis dato konnte ich alles sehen, und war mir nichts aufgefallen, was da ev. ignoriert worden wäre.
    Frage: gibt es dazu ein Update zu meiner DCD-Version, wo und wie, ist die dann nur hauptsächlich für Win 10 ! oder handle ich mir da ev. was ein!! Es heißt ja auch, > wenn ein System Funzt, dann laße es.!!
    Zittat: „den Menüpunkt um Flächen in Körper umzuwandeln“ ist mir bekannt, gelingt auch, aber mit der def. „Feste Oberfläche“ meiner Zeichn, die Du ja gesehen hast, geht es nich! !! Ob es bei Version 25 dann geht???
    Apropo „Feste Oberfläche“ gibt es laut Handbuch keinerlei definierung, auch nicht mal erwähnt.!!
    Ich Zeichne nochmals einen Torus und sehe dann wie ich zu dieser Definition komme, gekommen bin.
    1.) Neues Blatt > in 3D > Körper > Torus ausgewählt, Torus Breit 24, Höhe 8, Tiefe 24 gezeichnet, zur Konntrolle es ist noch ein Körper!
    2.) Quader 25 x 20 x 44 gezeichnet > zur Konntrolle es ist auch noch ein Körper!
    3.) Quader uber die Hälfte über Torus legen,
    4.) Körper subtrahieren, ( 1te ankliken den Quader, dann den Torus) es ist dann nur mehr die Hälfte von Torus sichtbar, sonst nichts.!
    5.) Konntrolle, es ist jetzt eine „Feste Oberfläche“
    6.) Hmmm > Verwunderung > !!! ??? Was passiert da. !!! ?????
    LG. Ulrich

  • #20761

    Digibike
    Teilnehmer

    Hi!

    Also, ich will dir keinesfalls deine Programme ausreden… Bei mir ist es halt so, daß ich 3D drucke und da ist die
    Version 25 deutlich sinnvoller, weil diese direkt STL unterstützt.

    Ich habe versucht, deine Vorgehensweise nachzuvollziehen, aber bei mir passiert das so einfach nicht!
    Aber mir ist ein Gedanke gekommen, aber den kann nur jemand nachvollziehen und testen, der beide (V24 und V25) auf dem
    Rechner hat. Der Torus ist ein einzelner Körper. Wenn er in der Mitte komplett durchgesägt wird, sind es eigentlich 2
    aneinander ausgerichtete Körper (es müssen beide bei Anwahl eines restes als selektiert angezeigt werden und bei verschieben
    etc. müßen alle Operationen auf beide Teile des Körpers angewendet werden). Könnte es sein, daß DesignCad damit in der V24er
    damit noch Probleme hatte und es dadurch zu diesen Problemen kommt/kam?
    Wenn ja, hast du das auch, wenn du 2 Torusé zeichnest und einfach jeweils links der Quader-Position alles bei dem einen Torus
    und bei dem anderen Torus rechts des Quaders alles wegschneidest, statt einfach nur die Mitte heraus zu subtrahieren?
    Wenn meine Vermutung stimmt, dürfte das Problem bei dir dann nicht passieren, aber du mußt dann halt mit 2 Torusén das ganze händeln.
    Hätte aber den Vorteil, daß du gleich 2 einzelne Körper hättest…
    Bei meiner 25er jedenfalls passiert in der Richtung absolut nichts – es ist auch nach deiner Vorgehnsweise von Anfang bis Ende alles
    Körperlich in der Strukturinfo!
    Eine andere Erklärung fällt mir dazu jetzt leider nicht ein. Ich vermute da einen Bug im Händling bei solchen Fällen… Müßte dann
    aber eigentlich auch bei Quadern, die komplett mittig zerschnitten werden, auftreten.
    Würde dann auch erklären, warum a) keine Erklärung in der Anleitung auftaucht und b) die Funktion Körper definieren keine Wirkung zeigt!
    Weil es schlicht fehlerhaft gehandelt wird und der Befehl dieses nicht aufheben kann – das Objekt ist immernoch zerteilt und somit 2
    Objekte, aber doch ein Körper, was für die Version ein Wiederspruch in sich zu sein scheint…

    Wäre interessant, ob meine Vermutung stimmt.

    Gruß, Digibike

  • #20762

    Cad-Beul
    Teilnehmer

    Hi!

    Da ich mit der letzten .dcd den Torus die geamte Hälfte mit dem Quader subrahiert habe, ist die zweite Hälfte und der Quader nicht mehr vorhanden, somit ist, wenn ich Dir folgen kann, nur mehr ein einziger Teil und der müßte doch Körper heißen, und nicht „feste Oberfläche“
    Wenn Du meine letzte .dcd mit Deinem V25 öffnest, ist es ein Körper, oder wird es dann bei Dir als „feste Oberfläche“ angeigt.???
    LG.

    Ulrich

  • #20764

    Digibike
    Teilnehmer

    Hi!

    Nein, da ändert sich nichts, wie bei deinem ersten File – was bei dir als „Feste Oberfläche“ gespeichert wurde,
    bleibt es auch bei mir. Ich kann das auch nicht mit Körper definieren umkehren.
    Nur, wenn ich es nachzeichne, ist es ein Körper, aber das Teil von dir ist und bleibt nur eine „feste Oberfläche“.
    Vielleicht kann DCUser dazu was sagen, bzw. sich das mal näher anschauen, wo da die Wurzel allen Übels liegt.
    Ich kann mir das wie gesagt nur mit einem Buggy „Handling“ in der V24 erklären, wenn ein Körper in 2 hälften
    geschnitten wird.

    Gruß, Digibike

  • #20784

    Cad-Beul
    Teilnehmer

    Hallo Digibike,
    Schaue bitte man meinen Anhang .dcd an, weil ich bei diesem Körper-Rohrbogen, mitten mit einem Körper-Rechteck mit einer subhahierung geschnitten werden sollte, jedoch ist es nicht möglich, Warum? obwohl beide ein Körper ist. Wieder was ich nicht begreife, Bitte um Info !
    LG, Ulrich

  • #20786

    Cad-Beul
    Teilnehmer

    Hallo Digibike,
    Nochmals den anhang, da der zweite Körper (Rechteck) nicht dabei ist.!
    gruß Ulrich

  • #20790

    Digibike
    Teilnehmer

    Hi,

    da steh ich gerade auf dem Schlauch… Definierst du da irgendwas oder was genau machst du da mit den Körpern?
    Ich hab das ganze nochmal nachgezeichnet – allerdings hab ich den Torus-Durchmesser nicht 100 % getroffen…
    Hätte Ihn schneiden sollen… Aber annähernd treffen die Maße und die Positionen und Winkel dein Vorbild schon.
    Kannst du dir mal in der angehängten Datei anschauen. Ich konnte alle Operationen durchführen, Designcad hat,
    wie gewünscht, aus diesem annähernd halben Ring dieses Teilstück rausgeschnitten.
    Bei deinem Objekt komme ich aber, wie vermutlich du auch, gar nicht so weit! Er verhält sich, als ob ich da
    2 Drahtgitter anwählen wollte, aber nicht, als ob ich da Körper selektieren wollte und entsprechend führt er keine
    Subtraktion durch… Seltsames Verhalten! Kannst du vielleicht mal einen kurzen Film erstellen, wie du diese Teile
    konstruierst oder exakt beschreiben, wie du Sie erstellst und was du alles mit Ihnen machst? So kann ich leider
    nichts nachvollziehen, außer daß es bei mir funktioniert, aber nur mit meinen nachgezeichneten, bei deinen Fehlanzeige…

    Gruß, Digibike

  • #20792

    Cad-Beul
    Teilnehmer

    Hi !
    Neue Info ! Ich habe, dankender Weise Deinen Gedanken und aus reiner Neugier, ich will´s jetzt wissen, mir eine Neue DCD-V25 zugelegt! Weil sonst wird daß Thema schon zu lange und mühsam, außerdem soll Franzis auch in der Wirtschaft gefördert werden.
    Ich habe Deine nachgezeichnete .dcd angeschaut und soweit keinerlei Gedanken darüber mehr verloren, habe einen Neuen Torus mit der selben Konstruktion auf DCD-3D Max-25 gezeichnet! Siehe da, es geht! Daher wie auch immer, ist die Entscheidung richtig gewesen, neuere Version !!
    Ich finde trotzdem, daß V24 eine tolle Version ist und mir weiter meine Ansprüche Tragen wird und verwendet wird, falls wo klemmt, wird V25 gestartet.!!!
    Nochmals Danke ! für Deinen Zeitaufwand und Hilfe!! Und für die Idee V25. mehr darüber macht ev. nur Kopfweh, in der Adventzeit will man kein Kopfweh!!!
    LG, Ulrich
    Ps.: Mir fällt auf, wenn man angemeldet ist, sah man an einen Paten daß man angemeldet ist und man mußte sich dann auch wieder Abmelden, die ist nicht mehr sichtbar, und kann auch sich nicht mehr abmelden! Wo oder wie ist dies jetzt zu handhaben, geht daß Automatisch, braucht man daß nicht mehr.??

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.