Workshop Buchstütze

Home ›› CAD-Forum ›› Allgemeine Fragen zu DesignCAD ›› Workshop Buchstütze

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Thomas Fischer vor 1 Jahr, 7 Monate.

  • Ersteller
    Thema
  • #18289

    Chatterhand
    Teilnehmer

    Es war eine schwere Geburt, aber ich habe die Buchstütze nach etlichen Stunden und mit Hilfe von X- Wiederholungen der DVD als 3D Zeichnung hingekriegt. Habe schließlich nichts anderes gemacht als das was dort vorgemacht wurde auf meinen PC zu übertragen Sieht gut aus, nützt mir aber nicht viel. Das Teil kann ich ja nicht drucken sondern muss es fräsen. Wie bekomme ich denn jetzt aus der 3D Zeichnung eine DXF Datei der einzelnen Teile damit ich daraus G-Code für meine Fräse generieren kann?

    Ich könnte natürlich das Teil schnell in Corel Draw neu zeichnen ist aber nicht das was ich will.

    Willy

  • Autor
    Antworten
  • #18291

    Thomas Fischer
    Moderator

    Hallo Willy,

    ein erster Erfolg, Glückwunsch!
    Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass es auch bei mir eine Weile gedauert hat, bis ich mich in DC eingearbeitet habe. Aber seitdem läuft es und nun arbeite ich sehr gerne damit. Wie in anderen Bereichen auch macht Übung den Meister.

    Um aus einer Konstruktion Bauteile fräsen zu können, muss es wieder in seine einzelnen Teile zerlegt und diese so flächig angeordnet werden, wie sie anschließend aus Material gefräst und in eine .dxf-Datei für das nachfolgende CAM-Programm exportiert werden. Wie das geht, ist übrigens in dem Webinar „Von der Konstruktion zur Fertigung sehr genau beschrieben.

    Anbei die entsprechenden Dateien für die Buchstütze.

    LG
    Thomas

  • #18298

    Chatterhand
    Teilnehmer

    Hmmm…mit den Anhängen kann ich nichts anfangen. Wenn ich drauf klicke öffnet sich die DXF als auch die Dcd im Browser als HTML…??

    Abspeichern geht auch nicht, nur als Html..

    Willy

  • #18299

    Thomas Fischer
    Moderator

    Hallo Willy,

    das sind Grundeinstellungen auf Deinem Rechner, die nichts mit DesignCAD zu tun haben. Wenn die .dcd-Datei einmal links angeklickt wird, sollte ein Fenster erscheinen und fragen „Öffnen mit“ oder „Datei Speichern“. Dort sucht Du dann nach der auf Deinem Rechner installiertern DC-Version.
    Die dxf-Datei lässt sich nur dann anschauen, wenn in DC eine neue leere Datei geöffnet wurde. Also zunächst wie soeben beschrieben die .dxf-Datei abspeichern und anschließend über Datei, Importieren, öffnen. Das gilt grundsätzlich, wenn importierbare Dateien geöffnet werden sollen.

    LG
    Thomas

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.